Für Mitglieder

rückblick

DEZEMBER 2014 _ Reutlingen

Mitgliederversammlung mit Wahlen des Clubpräsidenten, Clubvorstands und Beirats

Fleiß und gute Ideen

Mit Verstärkung im Vorstand und einem frischen Programm startet der Marketing-Club Neckar-Alb ins Jahr 2015. Bei den Veranstaltungen liegt ein Schwerpunkt auf der Industrie. Doch auch die schönen Dinge und das Netzwerken kommen für die teilnehmenden Unternehmer/innen und Marketingverantwortlichen aus dem Mittelstand nicht zu kurz.
 
Bei der Jahresmitgliederversammlung im Dezember 2014 gab erstmals der neu gewählte Club-Präsident Hans Steiner (dataTec GmbH), der das Amt von Prof. Dr. Gerhard Braun (RWT Reutlinger Wirtschafts-treuhand GmbH) übernahm, einen Ausblick auf das Jahresprogramm 2015. Für Kontinuität im Vorstand stehen Thilo Schmid (Kreissparkasse Reutlingen), Markus Berger (b_werk markenarchitektur gmbh) und Edgar Lehmann (E. Breuninger GmbH + Co.). Neu dazu kamen Rainer K. Füess (tisoware Gesellschaft für Zeitwirtschaft mbH), Michael Prax (Tektronix Communications / Danaher Gruppe) und Michael Rampf (RAMPF Holding GmbH & Co. KG).
 
Der Marketing-Club Neckar-Alb hatte in den letzten 10 Jahren einen kräftigen Mitgliederzuwachs auf über 240 Mitglieder. Besonders freut es den Vorstand, dass Prof. Dr. Braun nach 8 Jahren als Präsident in den Club-Beirat wechselt. Das zwölfköpfige Gremium gestaltet das Jahresprogramm mit. Das Club-Programm 2015 hat es in sich: Den Anfang macht im Januar eine Präsentation der auf Unternehmens- und Förderfinanzierung spezialisierten KfW Bankengruppe. Den Frühling bestimmen dann Industriethemen: Bosch Automotive Electronics in Reutlingen, die Walter AG in Tübingen und Sanetta in Meßstetten lauten die Stationen. Bei den Haigerlocher Schlossgesprächen im Mai wird die Marke Marc O' Polo zu Gast sein. Im Bereich Textil geht es im Juni beim Besuch der Groz-Beckert KG in Albstadt weiter.

Die zweite Jahreshälfte steht im Zeichen von Ästhetik und Ergonomie: Im Juli begibt sich der Club in Böblingen auf die Spur des "Mythos Ferrari". Danach steht Materialkunde an, erst in den bulthaup-Küchen bei Holz + Form in Tübingen, dann bei Adelhelm Kunststoffbeschichtungen in Eningen. Wie die Gestal-tung von Produkten funktioniert, erklärt im November Jürgen Schmid (Design Tech) in Ammerbuch. Der Jahresabschluss im Pfullinger Klostergarten gehört dann allein dem Networking, wobei auch alle anderen Termine ausgiebig Gelegenheiten bieten, untereinander ins Gespräch zu kommen. Das Jahresprogramm dürfte damit aber noch nicht ganz geschlossen sein, beispielsweise ist die Präsentation des frisch gekürten Trägers des Deutschen Marketingpreises noch zu planen. Es gilt dabei das Motto, das Steiner seiner Präsidentschaft voranstellte: "Wenn man jeden Tag fleißig ist, dann hat man auch einzigartige Ideen". Mit diesen einzigartigen Ideen will er den Club weiter leiten.

Personelle Änderungen gibt es zum Jahreswechsel auch im Club-Management: Nach insgesamt 23 Jahren verabschiedet sich Sabine Schiller aus der Geschäftsstelle. Für den reibungslosen Übergang hat sie längst vorgesorgt und ihre Nachfolgerinnen gründlich eingearbeitet. Melanie Schwarz und Astrid Maaroufi stehen per E-Mail: sekretariat(at)mc-neckar-alb.de beziehungsweise telefonisch: 07121 201-177 als Ansprechpartner zur Verfügung.

Foto: Der neue Vorstand des Marketing-Club Neckar-Alb vlnr: Thilo Schmid, Rainer K. Füess, Michael Prax, Hans Steiner, Markus Berger, Michael Rampf und Edgar Lehmann.

© 2017 Marketing-Club Neckar-Alb e.V.