Für Mitglieder

nächste veranstaltung

SEPTEMBER 2020 _ Weinmann GmbH, St. Johann-Lonsingen

WEINMANN – Transformation eines Weltmarktführers im Maschinenbau

Als führender Hersteller von leistungsstarken Maschinen und Anlagen für den Holzbau entwickelt
WEINMANN am Standort St. Johann-Lonsingen ebenso innovative wie bedarfsgerechte Lösungen.
Das ist unser Ziel, deshalb dreht sich bei uns alles um Kunden-Anforderungen. Dass wir sie erfüllen,
zeigt das Vertrauen unserer Kunden: Zimmerleute wie auch große Fertighaushersteller arbeiten
weltweit mit WEINMANN Anlagen und vertrauen unserer Qualität und Beratungsleistung.

Die 35-jährige Unternehmensgeschichte von WEINMANN ist geprägt von Transformationen. Das
erste Produkt, das WEINMANN herstellte, war eine CNC-gesteuerte Maschine zum Herstellen von
Holzpaletten. 1993 änderte sich das. Von dort an wurden Maschinen und Anlagen für den Holzbau
produziert. Seit 1998 ist WEINMANN Teil der HOMAG Group, was eine Chance der
Internationalisierung bot. Im Mai dieses Jahrs erwarb HOMAG die restlichen Anteile, wodurch sich
die Perspektiven das Engagement im Bereich Massivholz auszubauen vergrößern. Um nur ein paar
Beispiele der Transformation zu nennen.

Mitte 2018 ist WEINMANN einen weiteren Schritt der Transformation gegangen und hat begonnen,
sich aktiv mit den zukünftigen Herausforderungen und den damit verbundenen neuen Anforderungen
zu beschäftigen. Im Fokus steht dabei der Kunde und somit die Entwicklung hin zu einer kunden-
zentrierten Organisation. Grund dafür ist, dass sich die Welt heute schneller und dynamischer als
früher verändert. Gerade die letzte Zeit mit den Veränderungen durch Corona hat dies gezeigt.
Ein steigender Komplexitätsgrad und viele Einflussfaktoren erfordern klare und kurzfristige Ent-
scheidungen, aber auch die ständige Bereitschaft sich zu verändern. WEINMANN möchte diesen
Herausforderungen nicht nur gewachsen sein, sondern diese aktiv nutzen, um den Markt weiterhin
zu führen. Dazu ist es wichtig, den Mitarbeitern ein klares Zukunftsbild zu geben, damit jeder einzelne bei seinen täglichen Entscheidungen sich überprüfen kann, ob damit auf unsere Vision einbezahlt
wird.

Livestream:
Aufgrund der eingeschränkten Personenzahl gibt es den Vortrag auch im Livestream
über die Plattform "Microsoft Teams".
Sie können sich entweder über Microsoft Edge, per App oder ein Microsoft-Konto anmelden. Hier der entsprechende Link:
https://teams.microsoft.com/l/meetup-join/19%3ameeting_MDdiYmRhNTgtMGQwNS00YWFjLTlhOWMtMGRmNDkxYzBjYTE4%40thread.v2/0?context=%7b%22Tid%22%3a%2236515c62-8878-4f10-a7f4-561a4c17bef7%22%2c%22Oid%22%3a%22cdea30e8-9f1f-46bc-8261-d85f71f236ca%22%7d>

Baustellen-Hinweis für die Anfahrt aus dem Ermstal:
Die Hanner Steige zwischen Bad Urach und Bleichstetten ist gesperrt. Die Umleitung für die Verbindung Sankt Johan - Bad Urach führt über die L380 und die L249 ( Lonsingen / Upfingen / Sirchingen).

 

 

» zur Anmeldung

OKTOBER 2020 _ Steiff-Outlet, Metzingen

140 Jahre Faszination Steiff. Für Kinder ist nur das Beste gut genug – ein Credo für die Ewigkeit?

NOVEMBER 2020 _ Dominohaus, Reutlingen

Ravensburger AG: Digitale Transformation im deutschen Mittelstand

DEZEMBER 2020 _ Württembergische Philharmonie, Reutlingen

Mitgliederversammlung mit Wahlen Vortrag "Asoziale Medien – Kommunikation 4.0"

© 2020 Marketing-Club Neckar-Alb e.V.